Über uns

Nitrokey ist das weltweit führende Unternehmen für Open-Source-Sicherheitshardware. Nitrokey entwickelt IT-Sicherheitshardware für Datenverschlüsselung, Schlüsselmanagement und Benutzerauthentifizierung. Das Unternehmen wurde 2015 in Berlin gegründet und kann bereits Tausende von Anwendern zählen, darunter zahlreiche namhafte internationale Unternehmenskunden.

Unsere Mission

Unsere Mission ist es, die besten Sicherheitsschlüssel zu entwickeln, um Ihr digitales Leben umfassend zu sichern. Ob Sie eine Lösung für die Zwei-Faktor-Authentifizierung, verschlüsselte Datenspeicherung, E-Mail-Verschlüsselung, Schlüsselverwaltung oder Serveradministration benötigen - wir bieten Ihnen ein Portfolio mit vielen Optionen zum Schutz Ihres persönlichen digitalen Lebens und Ihres Unternehmens. Unser Ziel ist es, den besten Open-Source-Sicherheitsschlüssel auf dem Markt anzubieten.

Unser Portfolio

Neben unseren Nitrokey-Hardwareprodukten bieten wir Dienstleistungen und Beratung an. Dazu gehört die kundenspezifische Systemanpassung von Nitrokey-Produkten und deren Integration in Ihre eigene Systemumgebung. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Konzeption, Entwicklung und Zertifizierung Ihrer spezifischen Sicherheitslösungen.

Unser Portfolio umfasst zudem Subscription und Fulfillment Business Services, das sichere Laptop NitroPad für erhöhte Sicherheitsanforderungen, den Messenger NitroChat, den Videokonferenzdienst Nitrokey Meet und die Datenträgervernichtung NitroShred zu Nitrokeys Portfolio.

Sicherheit erfordert Open Source

In den letzten Jahrzehnten wurden unzählige Vorfälle öffentlich bekannt und zeigten, dass proprietäre IT-Systeme schwere Schwachstellen oder sogar Hintertüren aufweisen. Die Snowden-Enthüllungen gaben uns Klarheit darüber, wie Backdoors auch in kritischen IT-Systemen bewusst eingebaut werden. Solange IT-Systeme proprietär sind, können Backdoors lange Zeit unentdeckt bleiben. Deshalb konzentrieren wir uns bei Nitrokey auf Open Source und stellen unsere Soft- und Hardwareentwicklungen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Dies ermöglicht es unseren Anwendern sowie unabhängigen Dritten, die Sicherheit von Nitrokey-Produkten zu überprüfen und zu auditieren.

Unsere Geschichte

Unsere Wurzeln reichen bis ins Jahr 2008 zurück, als unser Gründer und CEO Jan Suhr und zwei seiner Freunde die Idee hatten, einen Open-Source-USB-Stick namens "Crypto Stick" zu entwickeln. Auf Reisen verschlüsselten die drei Freunde E-Mails in Internetcafés. Auf diesen öffentlichen Computern möchte man jedoch normalerweise nicht seine privaten kryptografischen Schlüssel preisgeben. In diesem Moment war die Idee für Nitrokey als Hardwarelösung für die sichere Nutzung der E-Mail-Verschlüsselung geboren. Im August 2008 wurde das gemeinnützige Open-Source-Projekt Crypto Stick gegründet. Die Version 1.0 des Crypto Stick wurde am 27. Dezember 2009 veröffentlicht.

Nach einigen Jahren der erfolgreichen Produktion des Crypto Sticks und vielen positiven Anwender- und Expertenfeedbacks haben wir uns Ende 2014 entschlossen, die Just-for-Fun-Zone zu verlassen, um im Januar 2015 ein richtiges Unternehmen zu gründen. Wir sind in eine neue Phase des Projekts eingetreten, mit verbesserten Produkten, schnellerer Entwicklung und professionellem Support.